PARKETTZENTRALE LEIPZIG
 Alles, was Ihr Boden braucht !

 

Weinteichstraße die Nr. 1

04416 Markkleeberg / OT Wachau

 

Email: info@parkettzentrale-leipzig.de

Tel.: 034297 - 47713

Fax: 034297 - 47714

 

Mobil 0178 - 481 31 83

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag   6:30 - 17:00 Uhr

Tipps & Tricks für Schleifarbeiten und Beschichtungen auf Holzfußböden

Vorsicht Brandgefahr:

Beim Schleifen von alten geölten Holzfußböden besteht Selbstentzündungsgefahr vom Schleifstaub - Ölgemisch.

Beim Schleifen von allen Holzfußböden können Funken von Nagelköpfen oder von dem Seitendeckel der Schleifmaschinen in den Staubsack gelangen.

Dabei besteht die Gefahr von Glutnestern im Schleifstaub / Staubsack, welche erst unbemerkt bleiben.

Die Staubsäcke der Schleifmaschinen müssen daher zu Arbeitsende unbedingt entleeren werden und der Staub sicher im Freien, d.h. außerhalb von Gebäuden gelagert werden.

 

Allgemeine Hinweise:

Vor Beginn der Schleifarbeiten muß der Boden besenrein sein.
Sobald Nägel nach dem Grobschliff sichtbar werden, müssen Sie diese sofort und reichlich versenken.
Beachten Sie immer die Nutzschicht der Holzfußböden.
Lassen Sie die Schleifwalze vorsichtig runter und heben Sie diese beim Richtungswechsel vor dem Ende rechtzeitig an.
Lassen Sie nie beim Schleifen die Maschine los oder bleiben Sie nie mit abgesenkter Walze stehen.
  Stromversorgung über Verlängerungskabel 3 x 2,5mm² und so kurz wie möglich ( max. 20m lang ) wählen.

 

Schleifrichtung mit unserer Bandschleifmaschine allgemein: 

Beginnen Sie im Raum stehend immer an der linken Wand / Seite mit unseren Bandschleifmaschinen den Holzfußboden zu schleifen. 
Eine Schleifbahn mit unserer Bandschleifmaschine entspricht einem Vorwärts- und einem Rückwärtsschliff auf der selben Spur.
Der Richtungswechsel der Schleifbahnen sollte in einem lichtarmen Bereich erfolgen.
Drehen Sie sich am Ende, um den hinter Ihnen stehen gebliebenen Bereich ( ca. 1m ) fertig zu schleifen.

  

Schleifrichtung für unsere Bandschleifmaschinen:

bei alten Dielen:

Korn 16 - 24   diagonal (ca. 15°) zur Holzmaserung
Korn    36   quer zum 1. Schliff
Korn    60   in Dielenrichtung
Korn  100   in Dielenrichtung

bei alten Parkett:

Korn     24 - 36   diagonal (ca. 45°) zur Holzmaserung
Korn     50 - 60   quer zum 1. Schliff
Korn 100 - 120   zum größten Lichteinfall hin

bei neu verlegten Holzfußboden:

Korn   36 -   40   diagonal (ca. 45°) zur Holzmaserung
Korn   60 -   80   quer zum 1. Schliff
Korn 100 - 120   zum größten Lichteinfall hin

 

Randbereiche:

Zwischen den Schleifgängen der Bandschleifmaschine jeweils mit gleicher Körnung Randbereich mit Randschleifmaschine und Schleifscheiben schleifen.

 

Holzfeinschliff:

Nach der Bandschleifmaschine macht der Profi mit der Einscheibenschleifmaschine den Holzfeinschliff mit Schleifscheiben 406 mm und Körnung von 80 - 120.

 


Fugen und Oberflächenbehandlung 

Fugen:

Mischen Sie feinen, sauberen Schleifstaub mit unserer Fugenkittlösung zu einem Brei und ziehen Sie die gesamte Fläche mit einer rostfreien Stahlspachtel ab. Große Fugen schon nach dem Grobschliff abkitten. Kleine Fugen vor dem Endschliff abkitten. Nach der Durchtrocknung erfolg der letzte Schliff.

 

Allgemein:

Die Oberfläche des Parketts muß trocken, gut geschliffen und frei von Öl, Fett, Wachs und Schleifstaub sein.
Arbeiträume ausreichend belüften, jedoch keinen Durchzug verursachen.
Beachten Sie die notwendige Fußboden- , Raum- und Materialtemperatur.
  Bei grenzwertig warmen & trockenen Bedingungen sowie bei großen Flächen gibt es Trocknungsverzögerer.
Beachten Sie die jeweiligen Trocknungszeiten der Beschichtungen.
Mattierungen müssen aufgeschüttelt werden. Masse und Härter ordentlich mischen.
Prüfen Sie die Eignung der Beschichtungen bei den verschiedenen europäischen und exotischen Holzarten.
  Legen Sie ggf. Probeflächen an und / oder fragen Sie die Anwendungstechnik Loba.
Beachten Sie immer die aktuellen Anwendungsrichtlinien der Hersteller (www.loba.de).

  

Versiegelungsmethoden mit Loba Verbrauch pro Auftrag
   
normale Beanspruchung / Wohnbereich  
1x Grundierung Lobadur WS Easy Prime satt rollen ca. 100 - 120 g/m²
2x Parkettsiegel Lobadur WS Life rollen ca. 100 - 120 g/m²
oder  
3x Parkettsiegel Lobadur WS Life rollen ca. 100 - 120 g/m²
   
starke Beanspruchung  
1x Grundierung Lobadur WS Easy Prime satt rollen ca. 100 - 120 g/m²
2x Parkettsiegel Lobadur WS 2K Fusion rollen ca. 100 - 120 g/m²
oder  
3x Parkettsiegel Lobadur WS 2K Fusion rollen ca. 100 - 120 g/m²
   
Ölen und Wachsen mit Loba  
   
1x Lobasol Markantöl spachteln / egalisieren ca. 20 g/m²
nach Trocknung über Nacht  
1x Lobasol Markantöl dünn walzen ca. 60 - 80 g/m²
   
Reinigung und Pflege  
   
für versiegelte Holzfußböden  
Unterhaltsreinigung Loba Cleaner Loba Cleaner
Unterhaltspflege Loba Parkett Care Loba Parkett Care
Grundreinigung Loba Care Remover Loba Care Remover
   
für geölte Holzfußböden  
Unterhaltsreinigung Loba Cleaner Loba Cleaner
Unterhaltspflege Parkettöl, Parkettwax ParkettölParkettwax
Grundreinigung Loba Wax Remover Loba Wax Remover
News

Restposten
stark reduzierte massive Landhausdielen, Parkett und Zubehör finden Sie jetzt im Bereich Restposten.

Downloads
Heizprotokoll
Parkett richtig schleifen

weitere PDFs zum Download erhalten Sie unter Service/Tipps.

Ihr Ansprechtpartner

Herr Andreas Siegl ... Verkauf und Beratung / technische Tipps und Tricks

Herr Wolfgang Olschewski ... Verkauf und Einweisung an unseren Mietgeräten 

Frau Claudia Siegl ... Buchhaltung

         
Unternehmen Sortiment Zubehör Verleih Restposten
AGB Parkett Klebstoffe Preise  
Datenschutz Landhausdielen Versiegelungen Mietbedingungen  
Impressum Holzpflaster Leisten    
  Fertigparkett Profile    
  Laminat Werkzeuge    
  Vinyl-Designböden      
         
Service / Tipps Öffnungszeiten Kontakt/Anfahrt Impressum © 2018 by Parkettzentrale
Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK